Kleinfeld-Hallenkreismeisterschaften 2014

 

Die Größten im Kleinfeld 

Eine große Teilnehmerschar gab es bei den Tennis-Hallenkreismeisterschaften im  

Kleinfeld, die am 23. März um 10 Uhr im Tennispark Lippstadt stattfanden.  

15 Jungen und 14 Mädchen im Alter von 6 – 8 Jahren kämpften um die Kreiskrone.  

Dabei kämpften die Kids mit großem Einsatz um jeden Ball und so waren auch die Eltern und die Sportwarte des Tenniskreises, Antonius Luig, Sebastian Burghardt und Karl Dietz vom tollen Einsatz der Jüngsten begeistert.  

Zuerst wurde ein Kondi-Wettbewerb über vier Stationen durchgeführt, wobei die Kinder ihre sportmotorischen Fähigkeiten zeigen konnten. 

Hier siegten bei den Mädchen Greta Rakow, TC Störmede vor Hannah Nolte, SV Bad Waldliesborn und Pauline Gehlen, TC Bad Westernkotten 

Bei den Jungen siegte Leo Hüsten, SV Bad Waldliesborn vor Jannis Menze,  SV Bad Waldliesborn und Maximilian Jacob , TC Bad Westernkotten 

Im Tenniswettbewerb wurde bei den Mädchen 1. Siegerin Pauline Gehlen, TC Bad Westernkotten, 2. Siegerin Greta Rakow, TC Störmede, 3. Siegerin Sophie Panek,  TC Störmede, 4. Siegerin Mira Diesmeier, TC Bad Westernkotten. 

Bei den Jungen wurde 1. Sieger Jannis Menze, SV Bad Waldliesborn, 2. Sieger  Maximilian Jacob , TC Bad Westernkotten, 3. Sieger Dean Deutschmann,  SV Bad Waldliesborn, 4. Sieger Leo Hüsten,  SV Bad Waldliesborn 

Zum Abschluss überreichte Sebastian Burghardt, Antonius Luig und Karl Dietz vom Tenniskreis die begehrten Pokale und Medaillen an die Tenniskinder.

 

Ergebnisse

 

Zusätzliche Informationen