RED Cup U7 - 10.2016

 Ergebnisse:

KONDI_ENDSTAND_U7_Okt__2016.pdf

U7_am_23_10.pdf

U7-Junioriinen_am_23_10.pdf

Red_cup_U7Sieger23_10_2016.pdf

Fotos:>>

  • 01_kleinfeldu7
  • 02_kleinfeldu7
  • 03_kleinfeldu7
  • 04_kleinfeldu7
  • 05_kleinfeldu7
  • 06_kleinfeldu7
  • 07_kleinfeldu7
  • 08_kleinfeldu7
  • 09_kleinfeldu7
  • 10_kleinfeldu7
  • 11_kleinfeldu7

Pressebericht Red Cup U7

Die Jüngsten spielen im Tennispark groß auf

 Johanna Dauk und Niklas Kißner gewinnen U7-Konkurrenz

 „Gold, Silber und Bronze" gab es am Wochenende in Lippstadt beim 1. Turnier der Red Cup U7 Serie zu holen.

13 Tennis-Mädchen und – Jungen aus den Jahrgängen 2009 und 2010 des Tenniskreises Lippstadt kämpften im Kleinfeld um Pokale und Medaillen.

An die Spitze der Mädchen setzte sich mit dem 1. Platz Johanna Dauk (SV Bad Waldliesborn), 2. wurde Marie Riedel (TC Störmede). Victoria Hacheney Mocino (SV Bad Waldliesborn) belegte den 3., Greta Bock (SV Bad Waldliesborn) den 4. Platz.

Den 1. Platz der Jungen sicherte sich Niklas Kißner (TV Erwitte), den 2. Platz belegte Jan Henrik Kahl (TV Erwitte), der 3. Platz ging an Damian Kuhr (TC Störmede), der 4. Platz an Lasse Weitkemper (SV Bad Waldliesborn).

Ergänzend zu den Tennisspielen wurde ein separater Wettbewerb durchgeführt, in dem die Sportmotorik auf den Prüfstand gestellt wurde. In insgesamt 4 Disziplinen mussten die Kinder Laufen, Springen, Sprinten und ihr Ballgefühl unter Beweis stellen.

Nach der Auswertung ergaben sich für den Kondiwettkampf folgende Platzierungen:

Mädchen: 1. Platz Marie Riedel (TC Störmede), 2. Platz Greta Bock (SV Bad Waldliesborn), 3. Platz Victoria Hacheney Mocino (SV Bad Waldliesborn).

Jungen: 1. Platz Jan Henrik Kahl (TV Erwitte), 2. Platz Levin Klaiber (TC Störmede), 3. Platz Jacob Stöppel (SV Bad Waldliesborn).

Zusätzliche Informationen